Eine strukturierte Verkabelung oder universelle Gebäudeverkabelung (UGV) ist ein einheitlicher Aufbauplan für eine zukunftsorientierte und anwendungsunabhängige Netzwerkinfrastruktur, auf der unterschiedliche Dienste (Sprache oder Daten) übertragen werden

Ziele einer strukturierten Verkabelung

  • Unterstützung aller heutigen und zukünftigen Kommunikationssysteme
  • Kapazitätsreserve hinsichtlich der Grenzfrequenz
  • das Netz muss sich gegenüber dem Übertragungsprotokoll und den Endgeräten neutral verhalten
  • flexible Erweiterbarkeit
  • Ausfallsicherheit durch sternförmige Verkabelung
  • Datenschutz und Datensicherheit müssen realisierbar sein
  • Einhaltung existierender Standards


Wir können Ihnen ihr maßgeschneidertes Netzwerk 

  • planen
  • installieren
  • warten

Nehmen sie Kontakt mit unserem TEAM auf und profitieren sie aus unsere über 20 jährigen Erfahrung im Bereich der Netzwerktechnik.

Egal ob Neuinstallation,Adaptierung oder Sanierung ein Termin mit unserem Planungsteam kostet sie nichts.